M USIKPÄDAGOGIK W ÜRZBURGER H EFTEZUR

Loading.... (view fulltext now)

Texte intégral

(1)

W

ÜRZBURGER

H

EFTE

ZUR

M

USIKPÄDAGOGIK

Herausgegeben von Friedhelm Brusniak

Vol. 9

ISSN 1861-2792

ISBN 978-3-8236-1757-0

F.

B

ru

sn

ia

k

&

D

. S

ag

ri

llo

: L

eo

K

es

te

nb

er

g

Ko

ng

re

ss

b

er

ic

ht

W

ür

zb

ur

g

20

16

Vol.

9

Zu den Herausgebern:

Damien Sagrillo (*1958) begann seine berufliche Laufbahn zunächst als aktiver Musiker. Er wech-selte dann ab 1985 als Musikschullehrer an das Conservatoire du Nord nach Ettelbrück und war ab dem Jahr 1996 als Dozent am Ausbildungsinstitut für Sozialpädagogen (I.E.E.S.) in Luxemburg tätig. Seit 2003 Professor für Musikwissenschaft und Musikerziehung an der Universität Luxem-burg. Im Jahre 2005 wurde ihm die Erlaubnis, Forschungsprojekte zu leiten, erteilt. Seit 2016 ist er Präsident der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Blasmusik (IGEB) sowie Prof. h.c. der Pädagogischen Fakultät an der John-von-Neumann Universität, Kecskemét-Szolnok und seit 2017 als Berater der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (Magyar

Tudományos Akadémia, MTA) für Musikpädagogik tätig.

Friedhelm Brusniak (*1952) studierte Schulmusik und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien

sowie Musikwissenschaft in Frankfurt am Main. Nach Referendariat und Promotion war er an den Universitäten Augsburg und Erlangen-Nürnberg tätig, bevor er nach seiner Habilitation (1998) 1999 als Professor und 2004 als erster Lehrstuhlinhaber für Musikpädagogik an die Universität Würzburg berufen wurde. Er ist wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Dokumentations- und

Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens und Direktor des Forschungszentrums des Deut-schen Chorwesens an der Universität Würzburg sowie seit 2012 Vorsitzender der Internationalen Leo-Kestenberg-Gesellschaft (IKG). 

Zu diesem Buch:

Vom 18. bis 20. November 2016 fand an der Universität Würzburg in Zusammenarbeit mit der

Internationalen Leo-Kestenberg-Gesellschaft (IKG) ein von der Deutschen Forschungsgemein-schaft (DFG) unterstützter internationaler Kongress zum Thema Vom ersten Internationalen Kon-gress der Gesellschaft für Musikerziehung in Prag 1936 bis 2016 – Ein Beitrag zum Diskurs über »cultural heritage« statt.

Die hier in Auswahl publizierten Vorträge folgen dem Programm des Würzburger Kongresses, an dem Referenten aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Tschechien und der Schweiz sowie aus Israel und Kanada teilnahmen. Die Autoren der Beiträge für den vorliegenden Band sind Friedhelm Brusniak, Karl Heinrich Ehrenforth, Andreas Eschen, Mechtild Fuchs, Jiřina Jiřičková/Jan Prchal, Helmke Jan Keden, Philip A. Maxwell, Franz Metz, Christoph Richter, Thomas Rösch, Anna-Christine Rhode-Jüchtern, Damien Sagrillo, Dietmar Schenk, Josef Schuster, Pascal Terrien/Angelika Güsewell/Rym Vivien.

Vom Ersten Internationalen Kongress

der Gesellschaft für Musikerziehung

in Prag 1936 bis 2016

Kongressbericht Würzburg 2016

Herausgegeben von

Friedhelm Brusniak und

Damien Sagrillo

Figure

Updating...

Références

Updating...

Sujets connexes :